Dinge gibt´s, die gibt es nicht…

Das Verfahren, ein Schadensersatzprozess, läuft seit Oktober 2008. Es geht ja bloß um ca. 1 Mio. €. Die sind übrigens seit Rechtshängigkeit mit 8 Prozentpunkten über Basiszinssatz zu verzinsen, bis heute sind das über 300.000,00 €. Nur an Zinsen.

Eigentlich war morgen Verhandlungstermin, der Sachverständige sollte sein Gutachten erläutern. Das wurde übrigens im Januar 2011 an das Gericht geschickt.

Heute kam die Absage des Termins. Zitat: „Bedauerlicher Weise ist versehentlich der Schriftsatz der Klägerseite vom 18.03.2011 mit darin enthaltenen Ergänzungsfragen dem Sachverständigen nicht vorbereitend zugeleitet worden. Die Durchführung des Termins vom Dienstag ist damit sinnlos.“

Ja, das stimmt. Der Termin ist damit wirklich sinnlos. Und irgendwie planlos wirkt die Prozessleitung. Aber das ist dann ja richterliche Freiheit.

Ach ja, nur so am Rande: Seit das Gutachten an das Gericht geschickt wurde, sind ca. 125.000 € an Zinsen aufgelaufen. Auch irgendwie sinnlos, wäre der Prozess zügig fortgesetzt worden, wäre das nicht passiert…

 

Und es geht weiter…

Der neue Termin wurde am 16.07.2012 festgelegt. Auf den 12.10.2012. Natürlich wieder die Termine entsprechend gelegt, die Route lautete: über Berlin nach Hamburg, dann zurück. Heute ein Anruf vom LG: Der Termin ist abgesagt, die Klägerin möchte dem Sachverständigen noch weitere Fragen stellen. Ach ja, fällt denen ja früh ein…

Das Gutachten geht übrigens klar zugunsten der von meinem Kollegen und mir vertretenen Parteien, würde mir als Klägervertreter auch nicht gefallen. Aber mit dem Inhalt ist die Sache entscheidungsreif!

In der Abladung steht als Grund: „Auf Wunsch der Klägerseite.“

Dazu fällt mir nun gar nichts mehr ein, ich wünsche mir dann demnächst auch einmal… Und hoffe, dass das Leben doch ein Wunschkonzert ist…

 

Dieser Beitrag wurde unter ZPO veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.