Kein standardisiertes Messverfahren, wenn die geeichte Kamera nur ein schwarzes Bild liefert

Wenn die geeichte Kamera des ESO 3.0 nur ein schwarzes Bild mit den eingeblendeten Messdaten liefert, das KFZ des Betroffenen aber nur von der nicht eichpflichtigen Zusatzkamera abgebildet wird, liegt kein standardisiertes Messverfahren vor. Dies ist so in der Bedienungsanleitung nicht vorgesehen. Es können Probleme bei der Zuordnung auftreten, insbesondere wenn Fahrzeuge dicht nebeneinander oder hintereinander fahren, dies ist nur mit der geeichten Kamera zu vermeiden. Daher ist die Richtigkeit individuell zu prüfen, was in der Regel nur durch einen Sachverständigen möglich ist.

OLG Bamberg, 2 Ss OWi 1703/17

 

Dieser Beitrag wurde unter ESO ES 3.0, Rechtsgebiete veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.