Anhänger ohne Kennzeichen darf abgeschleppt werden

Ein auf öffentlichem Straßengrund abgestellter Anhänger ohne Kennzeichen darf kostenpflichtig abgeschleppt werden, er gilt rechtlich nicht als fahrbereit, so dass das Abstellen eine unerlaubte Sondernutzung darstellt. Entfernt der Halter auch auf Aufforderung den Anhänger nicht selbst, darf die Straßenbaubehörde den Anhänger abschleppen lassen und die Kosten vom Halter zurückfordern.

VG Ansbach, AN 10 K 15. 00699

Dieser Beitrag wurde unter Verkehrsrecht, Verwaltungsrecht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.