Notbremsung der S-Bahn

Wenn eine S-Bahn eine Notbremsung durchführen muss, weil ein Pkw bei Rot in die Kreuzung einfährt und hierbei ein S-Bahn-Fahrer durch einen Sturz zu Schaden kommt, haftet der Fahrer des Autos.
LG Berlin, 44 O 340/21

 Besonderheit war hier, dass ein anderer Fahrgast in die geschädigte Frau hineinstürzte. Diese verletzte sich daraufhin. Es wurde zugerechnet.

Dieser Beitrag wurde unter Verkehrsrecht, Zivilrecht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.