Ein Segway und die Trunkenheitsfahrt

Auch auf einem Segway kann man betrunken fahren. Es gelten die BAK-Grenzen, die für Kraftfahrzeuge gelten, also wird von absoluter Fahruntauglichkeit bei 1,1 Promille ausgegangen. Ein Segway wird insoweit als Kraftfahrzeug angesehen.

OLG Hamburg, 1 Rev 76/16

 

Dieser Beitrag wurde unter Strafrecht, Verkehrsrecht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.